Text Size
Donnerstag, Dezember 14, 2017

  eine der ersten für meine liebe Schwester

 

 

 

 

Böden
 
6 Eier
 
180 g Zucker
 
2 P. Schokoladenpuddingpulver
 
100g Mehl
 
(Puddingpulver und Mehl müssen zusammen 180 g ergeben)
 
2 TL Backpulver
 
1 Prise Salz
 
 
Mousse
 
3 Eier
 
150 g weiße Schokolade
 
1P. Vanillezucker
 
300 g Sahne
 
2 EL Milch
 
1 Prise Salz
 
Buttercreme Vanille
 
500 g Puderzucker
 
300 g weiche Butter
 
6 TL heißes Wasser
 
Mark einer Vanilleschote
 
Tag 1
 
Böden vorbereiten
 
Eier trennen und das Eiweiß mit dem Salz steif schlagen
 
Zucker mit unterschlagen wenn das Eiweiß schon fest ist.
 
Puddingpulver, Mehl und Backpulver mischen.
 
Nach und nach zu dem Eischnee rein sieben und vorsichtig unterheben.
 
Alles in eine Runde Form ca. 22cm
 
Bei 200°C /Ober-Unterhitze ca. 25 Minuten backen.
 
In der Form auskühlen lassen.
 
 
Tag 2
 
Mousse au Chocolat vorbereiten
 
Schokolade klein machen und bei 50°C schmelzen.
 
Eier trennen, Eiweiß mit dem Salz steif schlagen.
 
Sahne schlagen und zu dem Eischnee geben.
 
Zucker, Vanillezucker und Eigelb zu der geschmolzenen Schokolade geben und so lange verrühren bis sich der Zucker aufgelöst hat und keine
Klümpchen vorhanden sind.
 
Schokoladenmasse nach und nach mit einem Schaber unterheben.
 
Die Mousse kalt stellen bis sie etwas fester wird.
 
Buttercreme herstellen.
 
Butter, Puderzucker, Wasser und Vanille zu einer Klumpen freien Masse verrühren.
 
Den Tortenboden 2-mal teilen das man 3 Böden hat.
 
Buttercreme in einen Spritzbeutel füllen und am Rand des Bodens einmal entlang spritzen. Den Kreis komplett geschlossen haben.
 
 
In der Mitte mit Schokomousse auffüllen.
 
Zweiten Boden auflegen und wiederholen.
 
Dritten Boden auflegen und die Buttercremen oben und an den Seiten grob anspritzen.
 
Mit einem Spatel die Masse gleichmäßig verteilen.
 
Trocknen lassen.
 
 
 Deko für die Torte vorbereiten und über Nacht aushärten lassen.
 
Tag 3
 
Torte mit Rollfondant überziehen und verzieren.
 
 
 

Share This

Follow Us