Text Size
Freitag, Dezember 15, 2017

  die darf auf keiner Feier fehlen

 

 

Teig:

 

300 g weiche Butter
 
200 g Zucker
 
1 Päckchen Vanillezucker
 
30 g Backkakao
 
5 Eier
 
300 g Mehl
 
1 Päckchen Backpulver
 
 
 
Füllung:
 
1 Liter Sahne
 
3 Päckchen Vanillezucker
 
3 Päckchen Sahnesteif
 
Kirschwasser
 
1 Glas Sauerkirschen
 
 
 
Deko:
 
1 Becher Sahne
 
1 Päckchen Sahnesteif
 
1 Päckchen Vanillezucker
 
Belegkirschen
 
1 Paket Raspelschokolade
 
 
 
Butter, Zucker, Vanillezucker und Eier schaumig rühren.
 
Mehl, Backpulver und Kakao dazugeben und gut mixen.
 
Teig in eine Tortenform geben und für 45 Minuten bei 200°C Ober/Unterhitze backen.
 
Für einen Boden der am Rand und in der Mitte gleich hoch ist, könnt ihr den Rand der Backform außen mit Alufolie umwickeln.
 
Den Boden abkühlen lassen und 2-mal teilen damit man 3 Böden hat.
 
Den unteren Boden in den Tortenring legen und mit etwas Kirschwasser tränken.
 
Abgetropfte Kirschen darauf verteilen.
 
Sahne schlagen und einen Teil der Sahne auf dem Boden verteilen.
 
2. Boden drauflegen und wieder mit Kirschwasser tränken.
 
Sahne draufgeben und den letzten Boden drauflegen.
 
Den Tortenring abnehmen und oben und an der Seite den Rest der Sahne verteilen.
 
Torte mit der Schokolade bestreuen.
 
Den letzten Becher Sahne mit dem Vanillezucker und Sahnesteif schlagen und in einen Spritzbeutel füllen.
 
Damit die Tupfen am Rand machen.
 
Auf jeden Tupfen eine Belegkirsche setzen.
 
 
Guten Appetit!

Share This

Follow Us